Cervelat

In einigen Regionen der Schweiz ist der Cervelat auch als Cervelas (französischsprachige Schweiz), Zervela, in Zürich phonetisch Servela, in Basel als Klöpfer oder in St. Gallen auch als Stumpen bekannt.
Während in der welschen Schweiz die Bezeichnung Cervelas verwendet wird, ist die Deutschschweizer Schreibweise Cervelat gemäss Le Robert Historique älter. Erstmals erscheint diese Schreibweise 1552 bei Rabelais. Sie geht auf das milanesische Dialektwort zervelada und das daraus entstandene italienische cervelato zurück. In der Schweiz werden jährlich 160 Millionen Cervelats produziert, der Schweizer isst also im Durchschnitt 21 Cervelats pro Jahr.

In some regions of Switzerland is the cervelat as Cervelas (French-speaking Switzerland), Zervela, phonetically Servela, known in Zurich, Basel and St. Gallen Klopfer or as stumps.
While in the French speaking Switzerland Cervelas the term is used, the Swiss German spelling cervelat is older accordance Le Robert Historique. For the first time in 1552 this spelling appears in Rabelais. It goes back to the Milanese dialect word zervelada and the resulting Italian cervelato. In Switzerland 160 million annually cervelats be produced, so the average Swiss eats 21 cervelats per year.